Cambodia . [part 3]

FROHE WEIHNACHTEN UND SO!
Besser spät als nie wünschen wir allen… ihr erratet es schon… frohe Festtage! Das Foto mit Weihnachtsmütze auf dem Kopf und einem Plastikweihnachtsbaum neben einer Kokospalme fehlt, aber ihr könnt euch bestimmt vorstellen, dass wir hier nicht wirklich in Weihnachtsstimmung waren bei tropischen Temperaturen um die 30°C… 🙂 Jedes Mal, wenn wir irgendwo wieder (potthässliche) Weihnachtsdekorationen sahen, fiel uns wieder ein „oh ja, zu Hause ist ja Weihnachten und liegt Schnee!“ Sonst hätten wir’s bestimmt wieder vergessen…

Apropos Weihnachten:
Am 26. Dezember konnten wir unseren Wagen als Weihnachtsgeschenk abholen. Wie festlich! HAHA. Scherz beiseite, wir sind sehr froh mit ‘ihm’ und müssen uns noch etwas an seinen neuen Look gewöhnen. Check unsere Filmlis weiter unten, die wie schon öfters durch die Hilfe von Adrian (Alexandra’s Bruder) etwas bearbeitet sind. Thanx a lot, Bruderherz!

FAQ
1) Wie war das Backpacken mit Tjalling?

Wir waren ungefähr 1 Woche zusammen unterwegs und es war sehr spassig und sportlich. Wir haben den Süden Kambodscha’s besucht und dabei ein paar Mal gewandert (inklusive auf Felsen geklettert mit Flip-Flops – never try this at home!), Fahrrad gefahren (hätte nicht erwartet, dass es mir so gefehlt hatte!) und geschnorchelt. Nach dieser Woche kehrten wir zurück nach Phnom Penh und reiste Tjalling alleine weiter.
Zurückblickend fand ich’s recht witzig zur Abwechslung mal zu backpacken, aber ich war auch seeehr froh, als unser Auto fertig war. Erstens brauchten wir nicht mehr mit unserem gemieteten Motorrad durch Phnom Penh zu fahren (fühle mich einiges sicherer mit etwas Blech um mich rum) und konnten wir wieder als echte Overladers weiter. 😉

2) Wie lange seid ihr noch auf Reise und wo wollt ihr hin?
Sorry für alle die sich drauf freuen, wenn wir so schnell wie möglich wieder zurück sind. Denn anders als ursprünglich geplant, haben wir vor, bis ungefähr Ende April zu reisen (um in der schönsten Jahreszeit zurück in Groningen zu sein).
Und wie wir vor einiger Zeit schrieben, möchten wir gerne per Auto nach Hause fahren. Das heisst nach Indien kurz durch Pakistan (falls sicher), Iran (dito), Türkei, Griechenland, Italien und Schweiz. Siehe diese Route auch auf unserer Website bei MAP. Blau ist, wo wir noch gerne durchfahren möchten, grün haben wir bereits hinter uns und die Sonne zeigt, wo wir uns grad befinden! WIE wir nach Indien gelangen, wissen wir noch nicht konkret. Sobald wir mehr wissen, seid ihr die ersten die’s erfahren, haha!

3) Schlaft ihr noch ab und zu im Dachzelt?
Ab China haben wir das laaange Zeit nicht mehr getan, denn es war entweder zu stark bevölkert (China), recht günstig in Hostels zu übernachten (Laos) oder der Dachträger war nicht mehr genügend stabil (Kambodscha). Aber jetzt ist der Träger wieder perfekt und haben wir gleich die erste Nacht in Thailand an einem fantastischen Ort campiert. Aber mehr darüber im nächsten Bericht. 😉




%d bloggers like this: